Mein Guzzi-Gespann-Aufbau
Neueste Posts

Geburtstag!

10. April 2015 , Geschrieben von Papa Link

Geburtstag!

Es geht los!

Omma hat Geburtstag, es sind rund 120 km, ich will Landstraße fahren und hab "alle Zeit der Welt"... Das Wetter stimmt ebenfalls, also geht es los!

Auf dem Bild oben sieht man das Gestell, was ich mir anstelle einer neuen Beiwagenscheibe habe anfertigen lassen. Alles aus GFK, soll es die Scheibe nebst Halterahmen und Befestigung vereinen. Die Scheiben werden dann nur noch als gerade Teile angepaßt und sind somit leicht zu tauschen. Udnauch die Idee des "Meisters", die Seitenscheiben bei dieser Konstruktion herausnehmbar zu machen, gehalten von einer Flügelmutter für schnelle Montage, gefällt mir sehr.

Aber das hat Zeit, jetzt gehts los auf große Fahrt!

Kofferraum voller Werkzeug, Ersatzkanister, Handy voll, ADAC-Karte am Mann...

Geburtstag!
Geburtstag!

Zwischendurch mal eine kleine Pause... Herrlich, so durch die Landschaft zu blubbern...

Klar gibt es noch viel Arbeit, und schön sieht auch anders aus, aber ich habe es geschafft!

Das Gespann läuft pünktlich zum erhofften Termin legal auf dem Weg zu meiner Großmutter und ihrem 90. Geburtstag. Und alles, was ich gemacht habe, funktioniert, selbst diese elende Bremse hat sich nun dazu herabgelassen, wie erwartet zu funktionieren! Perfekt, ein schöner Tag...

Geburtstag!

Und so sieht eine sehr erfreute Jubilarin aus!

Da ich mit dem Teil ja nicht unbemerkt auf den Hof kommen konnte, hab ich meiner Omma das Ganze einfach als Probefahrt verkauft. Meine Frau mit den Kindern sind ja schon mit dem Auto vorneweg gefahren, also mußte eine Ausrede her.

Die Kinder hatten dann den Rest des Tages nichts anderes mehr zu tun, als Blümchen pflücken, Schleifchen binden und das Gespann zu schmücken.

Und als ich meiner Großmutter dann sagte, daß ich ja eigentlich nur wegen ihr mit dem Motorrad da bin, war sie sehr glücklich und wollte am liebsten gleich auf den Rücksitz springen.

Davon konnte sie immerhin das Argument abhalten, daß dann die Geburtstagsfrisur, die ja sooo teuer war, völlig ruiniert sei. Das hat geholfen.

Also rein ins Boot ("Laß mich allein einsteigen, das bekomme ich noch hin!") und eine gemächliche Runde durchs Dorf gedreht. Und noch ein wenig weiter, war grad so schön...

Und dann noch ne Runde mit meiner Mutter. Und mit den Kindern...

Ein schöner Tag!

Griffheizung und neuer Gasgriff

7. April 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Elektrik

Griffheizung und neuer GasgriffGriffheizung und neuer Gasgriff

Für die längeren Reisen mit dem Gespann bzw. dem möglichen Einsatz in kälteren Jahreszeiten hab ich mir Heizgriffe zugelegt.

Mit den Oxford-Griffen konnte ich an meiner CBX sehr gute Erfahrungen machen. Die Montage war etwas problematisch, da sich auf dem Gasgriff erhabene Längsstege befanden, die dem sehr unflexiblen Heizgriff keine Chance ließen, sich montieren zu lassen.

Ach ja, neuer Gasgriff (Tomaselli-Griff nebst neuem Starter-Schalter) mußte auch sein. Der alte Hariboschalter sowie der ziemlich lavede Gasgriff waren meiner Meinung nach nicht mehr für den Dauereinsatz geeignet. Nun hab ich immerhin einen Feststeller für den Griff :-)

Am Ende noch die elektrische Verkabelung, und dann der Test: Perfekt!

An den neuen Griffen ist sogar eine Überwachung integriert, die dafür sorgt, daß es mir nicht die Batterie leerzieht. Ok, hatte ich zwar in meinem Elektrikwahn schon mit bedacht (Bei Zündungsaus auch Griffe aus...), nimmt man aber gern mit...

TÜV

20. März 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Papierkram

TÜV

Kaum zu glauben!!!

Ich habe TÜV bekommen!!!

Und auch noch ohne Mängel!!!

Der Wahnsinn...

Den Beiwagenkotflügel noch fix montiert, die Elektrik am Rücklicht angeklemmt. Die Scheibe hab ich gleich weggelassen, ist ja nicht vorgeschrieben, und in dem gesplitterten Zustand sicher keine einfache Sache, das zu erklären.

Die Bremsen haben das gemacht, was sie sollten: ordentlich gebremst. Sogar ne Vollbremsung mit blockierenden Rädern war zu machen :-)

Elektrik funktioniert, Räder sind i.O., ich denke, ich hab gut gearbeitet.

Nun noch ein paar Restarbeiten (weshalb werden die eigentlich nicht weniger, diese Restarbeiten...???), es sind ja nur noch wenige Tage.

Endmontage

17. März 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Beiwagen, #Elektrik

EndmontageEndmontage
Endmontage

Noch 3 Wochen!

Lang hin ist es nicht mehr bis zum Geburtstag meiner Oma. Und viel Zeit bleibt auch nicht mehr, das Gespann fertig für den TÜV zu machen.

Die Bremse lasse ich jetzt so, viel gebracht hat das Hochlagern des Beiwagenrades nicht. Dennoch, der Beiwagen muß drauf, die Elektrik fertig gemacht werden und die Gurte müssen rein.

Sieht doch langsam aus, als könnte es was werden.

Großen Dank an meine Frau, die mir hier den Rücken freihält und mir in der wenigen Zeit, die wir zusammen haben, auch noch solch einen Kram ermöglicht!

Aber es soll ja auch ein Familiengespann werden, da muß jeder Opfer bringen :-)

Die zuvor im Internet gebraucht ersteigerten Rollgurte machen sich ziemlich gut am Beiwagen, passen gut zum Teppich und lassen sich soweit einstellen, daß selbst für die Kinder mit Motorradsachen eine Reise recht bequem werden sollte.

Durch die Verstärkung der Rückwand an neuralgischen Punkten sollte das Ganze auch noch recht sicher sein.

Mal sehen, was der TÜV dazu zu sagen hat...

Schon wieder die Bremse...

14. März 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Bremse

Schon wieder die Bremse...

In einem Forum war empfohlen, bei Entlüftungsproblemen einfach mal den Bremssattel über Nacht hochzuhängen.

Geht natürlich nicht so einfach bei nem Gespann mit Trommelbremse...

Aber so tuts das doch auch, lassen wir uns überraschen! Mehrfach entlüftet, locker 5 l Bremsflüssigkeit im Kreis gepumpt...

Kumpel meinte, einfach fahren, gibt sich...Will ich das wirklich...?

Für das nächste Mal Trennen muß unbedingt ein Schnellverschluß dazwischen, damit das Entlüften entfällt!

Bremse und Teppich II

13. März 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Bremse, #Beiwagen

Bremse und Teppich II
Bremse und Teppich II

Wer aufmerksam mitgelesen hat, sieht, daß das Bremsenproblem immer noch nicht gelöst worden ist. Auch der HBZ (Hauptbremszylinder) bedarf einer Überholung oder zumindest intensiver Reinigung. Mittlerweile hab ich doch so ziemlich alles an der blöden Bremse zerlegt und gereinigt und ersetzt und eingestellt und... Warum bremst der Mist nicht!!!

Als Entspannung hab ich dann mal noch eine Seite Teppich zugeschnitten. Genau das Richtige, um abends völlig am Ende mit den Nerven ins Bett zu fallen...

Bremse reparieren und Beiwagen anbauen

28. Februar 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Bremse, #Beiwagen

Bremse reparieren und Beiwagen anbauen
Bremse reparieren und Beiwagen anbauenBremse reparieren und Beiwagen anbauen

Weshalb läßt sich diese blöde Intrgralbremse nicht entlüften? Immer wieder haut mir der Druckpunkt ab...

Dem Verdacht, es könnte am Bremskraftregelventil (Was für ein Wort...) liegen, bin ich durch Demontage nachgegangen. War zwar nicht defekt, aber ziemlich versottet. Also Reparatursatz besorgen und bis dahin dem Vorderrad widmen. Das machte komische Geräusche beim Schieben, die nicht nur auf die rostige Bremsscheibe zurückzuführen sind...

Bremse reparieren und Beiwagen anbauen

Es wird wieder Platz in der Garage, das Boot wird das erste Mal wieder seit über einem halben Jahr aufs Gestell gehoben und befestigt. Spanngurt drum und auf zur ersten Fahrt!

Es wird!

Teppich der zweite

21. Februar 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Beiwagen

Teppich der zweiteTeppich der zweite
Teppich der zweite

Am nächsten Tag geht es weiter. Zum Glück spielt das Wetter mit, es ist immerhin Februar!

Aber es sind auch nur noch anderthalb Monate, bis das Gespann rollen muß!

Wie zuvor erwähnt hält der Teppichkleber den Teppich nicht wegen des steifen Teppichrückens. Beim nächsten Mal muß definitiv ein weicherer Teppich her, der dann nach Verarbeitungsqualität und nicht nach Schönheit ausgewählt wird.

Mit Schrauben und U-Scheiben, Hölzern und Schraubzwingen und zu guter Letzt mit Heißkleber konnte die nächste Seite des Innenraumes ausgekleidet werden. Es wird!

Bremse und Teppich I

20. Februar 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Bremse, #Beiwagen

Bremse und Teppich IBremse und Teppich I

Das Trennen des Beiwagenrahmens vom Motorrad führt natürlich nach dem erneuten Zusammenbau dazu, daß die Beiwagenbremse, so man denn eine besitzt, auch entlüftet werden muß. Und daß dabei irgendetwas schief geht, ist auch klar...

Nach einer Stunde Pumpen und Entlüften der Integralbremse (1 Bremssattel vorn, 1 Bremssattel hinten, 1 Bremstrommel Beiwagen) muß sich natürlich, kurz bevor ein herzhafter Druckpunkt eingestellt ist, ein verda...ter Entlüftungsnippel verabschieden!!! So ein Mist! Woher am Freitag nachmittag so ein Teil bekommen...?

Es wird auf jeden Fall ein Schnelltrennverschluß in die Bremsleitung eingebaut werden müssen. Es ist ja schließlich der Plan, den Beiwagen abnehmbar zu halten, um eventuell mal ein anderes Boot montieren zu können. Auswahl hab ich ja noch reichlich, es stehen noch vier Boote herum...

Egal, es gibt noch mehr zu tun: Es geht an den Teppich für die Beiwagenverkleidung!

Bremse und Teppich IBremse und Teppich I
Bremse und Teppich I

Leider hab ich nicht auf meinen Bauch, sondern meine Frauen gehört, was die Auswahl des Teppich angeht.

Es sollte unbedingt der schöne türkisfarbene sein. Daß sich dieser aber dermaßen schlecht verarbeiten lassen würde, konnte ich nach den ersten Arbeiten nur erahnen...

Als Vorlage dienten die alten Stücke, die sich einigermaßen komplett herausreißen ließen. Die Vorbereitung des Beiwagens hatte ich zuvor ja schon beschrieben, komischerweise fing meine Kopfhaut wieder so komisch an zu ziehen...

Mit einem Cuttermesser ließ sich der Teppich nur schwer bearbeiten, am Ende half nur ein akkubetriebener "Allesschneider" von Bosch, mit dem sich die Stücke einigermaßen zurechschneiden ließen.

Die Befestigung am Beiwagen war das nächste Problem, welches es zu lösen galt. Die Erfahrungen mit dem alten Teppich noch vor Augen habe ich mich im Teppichladen beraten lassen und auf deren fachkundiges Urteil verlassen. War aber nichts. Hielt nicht.

Sprühkleber aus der Dose hatte auch keinen nachhaltigen Effekt.

Am Ende wurden große Flächen mit wasserlöslichem Teppichkleber befestigt, enge Knicke und Problemstellen mit Heißkleber.

Zu guter Letzt die Löcher für die Lehnenhalterung, die Boxen und das Radio sowie die Gurtdurchführungen, fertig ist der erste Teil!

Hochzeit!

19. Februar 2015 , Geschrieben von Papa Link Veröffentlicht in #Gespann, #Elektrik, #Beiwagen

Hochzeit!
Hochzeit!
Hochzeit!

Der Tag darauf: Es kann weitergehen! Sehr mildes Wetter für Februar geben mir reichlich Gelegenheit, mit meinem Projekt vorwärts zu kommen.

Mittlerweile kam sogar die Idee auf, für meine Großmutter, die im April 90 werden will, ein besonderes Geschenk zu machen, nämlich eine Fahrt mit dem Guzzi-Gespann! Sie ist früher selbt begeistert Motorrad gefahren, zum 80. ist sie sogar noch mit mir auf der RT 125 eine Runde durchs Dorf getuckert. Da sie aber mittlerweile nicht mehr richtig sitzen kann, kam diese Idee auf. Noch ein Ansporn mehr, schnell fertig zu werden!

Doch zurück zur Sache: Heute ist Hochzeit! Da das Motorrad läuft und der Beiwagen mehr oder weniger komplett ist, kann nun mit dem Zusammenbau begonnen werden. Dazu das Motorrad in die Sonne und den Beiwagenrahmen angebaut. Etwas schwierig, wenn nicht alles gerade steht, aber es hat funktioniert! Und nun steht die Gute seit einem guten halben Jahr wieder auf drei Beinen!

Hochzeit!

Da es grad so gut lief, hat auch der Beiwagen eine Antenne bekommen. Die Ausziehantenne sollte oben verschwinden, statt dessen fand ich die Befestigung aug dem Rücklichthalter ganz gelungen.

1 2 3 4 > >>